WeinhausenPano201412

Die Kirche St. Felizitas und sieben Söhne

 

Dieses Foto wurde am Donnerstag den 20. Mai 2004 von F.Erhardt erstellt und zeigt die Kirche von Westen her.
Die letzte Renovierung fand im Jahre 1998 statt, dabei wurde das Mauerwerk trockengelegt, sowie umfangreiche Verputzarbeiten an Kirche und Turm vorgenommen. Daneben wurde das Dach neu eingedeckt und ein neues Pflaster im Friedhof verlegt. Großzügige Spenden ermöglichten außerdem den Kauf einer neuen Orgel.
 
Die Tafeln (Epitaphien) zum Gedenken der Toten an der Südwand stammen aus den Jahren 1879 (Mathias Schmid), 1891 (Martina Gehrle, geb. Schmid) und 1893 (Philomina Müller )

Ein Bild aus dem Januar 2005, von der Ostseite her betrachtet.

Und zum Vergleich aus dem Zeitraum um 1950. Bauliche Veränderungen sind zu sehen.

WeinhausenKirche_20051127

WeinhausenKirche_um1950

Die Innenausstattung der Kirche

 

Nachfolgend ein Blick in den Innenraum der Kirche, hier ein Foto von 1946.

WeinhausenKircheInnen_1946

Innenraum im Jahre 1981

Festgottesdienst 1972 nach der Renovierung

1981Weinhausen_2722

1972_Weinhausen_Kirche

Die Umgestaltung folgte im Jahr 1972 bei der Kirchenrenovierung, Ansicht aus dem Jahr 2006.

200606Weinhausen_KircheInnen

Das Kriegerdenkmal an der Südwand

 

Kriegerdenkmal_2005