WeinhausenPano201412

Zeitungsartikel aus der Buchloer Zeitung (Auflage im Stadtmuseum Buchloe)

Sie bieten eine Fülle von Informationen über öffentliche Personen und deren Ämter, auch über Ereignisse die die ganze Gemeinde betreffen.

Buchloer Zeitung vom 15.01.1954

Eine Glocke zum Gedenken an die Gefallenen

Weihe eines neuen Fahnenbandes für die Gefallenen aus der Gemeinde Weinhausen

 Weinhausen. Der hiesige Veteranenverein hielt am Dienstag seinen traditionellen Veteranentag ab. Fast vollzählig waren trotz des schlechten Wetters alle Mitglieder zum Kirchgang angetreten. Eine ganz besonders feierliche Note hatte der diesjährige Jahrestag dadurch, daß H. H. Kammerer Germann Kögel vor der zelebrierten Totenmesse das neue Fahnenband für die Gefallenen des zweiten Weltkrieges weihen konnte. Geschmückt mit diesem Zeichen des Gedenkens an die Gefallenen ist nun die Fahne des Vereins.

Abschließend fand im Gasthaus Schöner ein gemeinsames Essen statt. In der darauffolgenden Generalversammlung begrüßte der Vorstand Johann Greiner die Mitglieder und gab den Tätigkeitsbericht bekannt. Kassenverwalter Anton Dedler verlas eine Ubersicht über die Kassengeschäfte des Vereins. Der Vorstand wurde wiedergewählt und beschlossen, daß die Wahl alle vier Jahre erfolgen soll. 

Bei dem Punkt Wünsche und Anträge machte des Mitglied, Bürgermeister Ulrich Bach, den Vorschlag, die noch fehlende Glocke im Glockenstuhl der Kirche durch freiwillige Spendenleistungen zu beschaffen. H. H. Kammerer Kögel schlug vor, die Glocke zum Gedenken an die Gefallenen zu weihen und gab seinem  Wunsch Ausdruck, daß der würdigste Tag zur Weihe dieser Glocke das Patroziniumsfest   St.Felizitas wäre. Die Mitglieder griffen diesen Vorschlag aufgeschlossen auf und es kann wohl mit Bestimmtheit angenommen die werden, daß die Pfarrgemeinde Weinhausen durch die Opferwilligkeit der Mitglieder des Vereins heuer noch in den Genuß eines harmonisch abgestimmten vollen Geläutes mit vier Glocken kommt und dadurch einen bleibenden Ausdruck des Dankes an die Gefallenen schafft.  Zum Schluß wurde beschlossen, heuer ein Faschingsvergnügen im Gasthaus Schöner zu veranstalten.